Gewinnklassen und theoretische Lottoquoten beim Lotto 6 aus 49

Beim Lotto 6 aus 49 gibt es neun Gewinnklassen. Jede Gewinnklasse hat eine so genannte Quote. Ganz allgemein gesprochen, geben die Quoten an, wieviel Geld man im Falle eines Gewinnes erhält. Nur die Gewinnklasse neun hat eine fest Quote von 5,- EUR, d.h., wenn man die Gewinnklasse neun getroffen hat, also 2 Richtige plus Superzahl, dann hat man 5,- EUR gewonnen. Alle anderen Gewinnklassen haben variable Quoten. Diese Quoten sind von Ziehung zu Ziehung verschieden und berechnen sich aus dem Spieleinsatz (Summe aus den abgegebenen Spielscheinen) sowie daraus, wieviele Gewinner es in dieser Gewinnklasse gibt. Einfach gesagt: Je mehr Gewinner in einer Gewinnklasse, desto geringer die Quote. (Das ist auch der Grund für den häufig genannten Tipp, möglichst keine Lottozahlen anzukreuzen, die auch von vielen anderen getippt werden, da man dann im Falle eines Gewinnes evtl. weniger Geld erhält.)

Die nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick über die Gewinnklassen, die Gewinnwahrscheinlichkeit sowie den Ausschüttungsanteil. In der letzten Spalte wird ein theoretischer Gewinn angegeben. Bei diesen theoretischen Lottoquoten wurde so getan, als würden alle 139.838.160 verschiedenen Tipps,die beim Lotto 6 aus 49 möglich sind (also alle 6er-Kombinationen jeweils plus jede Superzahl), auch tatsächlich genau je einmal getippt. Bei einem Preis von 1,-EUR pro Tipp ergibt dies eine Gesamtsumme von 139.838.160,- EUR, die als Spieleinsatz eingezahlt wurde. Von diesem gesamten Spieleinsatz wird generell nur die Hälfte, also 50%, als Gewinn wieder ausgeschüttet. Von diesem Betrag werden 12,8% an Gewinnklasse 1 ausgeschüttet sowie die Gewinklasse 9 ausgezahlt. Von dem Betrag, der dann noch übrig ist, werden die Gewinnklassen 2 bis 8 entsprechend dem Ausschüttungsanteil gemäß der Tabelle bezahlt.

Der Betrag in der Spalte theoretischer Gewinn gibt dann den Gewinnbetrag für den einzelnen Lottospieler an. Dies sind aber wie erwähnt nur theoretische, rein rechnerische Quoten, aus denen man nur einen ungefähren Richtwert ersehen kann, wie hoch ein Gewinn sein könnte.
Der 50-%-Anteil des Gesamtspieleinsatzes, der nicht als Gewinn ausgeschüttet wird, wird u.a. für gemeinnützige Projekte und Förderungen, Verwaltung und Provisionen ausgegeben.

GewinnklasseAnzahl RichtigeAusschüt-
tungsanteil
Gewinn-
Wahrscheinlichkeit
theoretischer
Gewinn EUR
16 Richtige + Superzahl12,8%1 : 139.838.1608.949.642,2
26 Richtige10%1 : 15.537.573574.596,50
35 Richtige + Superzahl5%1 : 542.008 10.022,00
45 Richtige15%1 : 60.223 3.340,60
54 Richtige + Superzahl5%1 : 10.324 190,80
64 Richtige10%1 : 1.147 42,40
73 Richtige + Superzahl10%1 : 567 20.90
83 Richtige45%1 : 6310,40
92 Richtige + Superzahlfester Betrag 1 : 76 5,00

Tabelle: Gewinnklassen und Wahrscheinlichkeiten beim Lotto 6 aus 49.

Die bei jeder Ziehung tatsächlich erzielten Quoten finden Sie im Lottozahlen-Archiv.

Klicken Sie auf die Sterne, um diese Seite zu bewerten. 3,71/5 durch 7 Bewertungen.